Picasso – Blau Rosa

,

2019

Studierende gestalten hochwertige Produkte für den Picasso-Shop der Fondation Beyeler

#StudioIndustrialDesign#StudioIntegrativeDesign

Anlässlich der grossen Ausstellung «Der junge PICASSO – Blaue und Rosa Periode» haben die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW und die Fondation Beyeler zum ersten Mal ein aussergewöhnliches Projekt realisiert.

Inspiriert von Picassos Gemälden der Blauen und Rosa Periode, wurde Studierenden des Masterstudio Design während zweier Semester die Möglichkeit eröffnet, Produktideen für den Picasso Shop zu entwickeln. Im Rahmen dieser Initiative des Nachwuchsprogramms Swiss Cultural Entrepreneurship konnten sie den gesamten Prozess vom Entwurf bis zum fertigen Produkt unter realen Bedingungen zu durchlaufen.

In der Entwurfsphase arbeiteten die Studierenden motivische, formale und konzeptuelle Merkmale von Picassos Werken der Blauen und Rosa Periode heraus, um diese neu zu interpretieren. Von diesen ersten Entwürfen und der Auseinandersetzung mit Ästhetik und Funktionalität über die Findung von Produktionspartnern, die Ermittlung der Zielgruppe und die Preisgestaltung bis hin zu Verpackungsdesign, Präsentation und Verkauf konnten die Studierenden damit am gesamten Prozess einer Produktentwicklung mitwirken und so wichtige Erfahrungen in der Designpraxis sammeln.

Eine Jury prämierte jene Entwürfe, die realisiert werden sollten. Insgesamt sechs verschiedene Produkte wurden produziert und werden nun im Picasso-Shop der Fondation Beyeler angeboten. Bei den meisten handelt es sich um handgefertigte Unikate. Entstanden sind mundgeblasene Vasen, goldene Handspiegel, bunte Seifen und Wachsmalstifte, ein Mikado-Spiel und T-Shirts für Kinder – alles in einer limitierten Auflage und mit einer eigens dafür gestalteten Verpackung.

Die Sendung «Kulturplatz» des SRF hat den Produktionsprozess begleitet und erste Einblicke in das Kooperationsprojekt zum Start der Ausstellung ausgestrahlt. Der Filmbeitrag kann hier gesehen werden.

Interviews mit den Studierenden und Videos der Produktion sind auf den Social-Media-Kanälen der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW und der Fondation Beyeler ab März 2019 zu sehen.

Mentorat:

Armin Blasbichler

, Studio Integrative Design

Nicole Schneider

, Studio Industrial Design

Jana Eske

, Swiss Cultural Entrepreneurship