Fashion verändert

,

2019

Eine neue Ästhetik des Reitens

#StudioFashionDesign #Master-Thesis

Kerstin Nemeth entwirft in ihrer Master-Thesis ein neues Design für die Reitbekleidung und Reitausrüstung, welche das Pferd und seinen Körperbau in den Mittelpunkt stellen und nicht nur eine komfortable Lösung für den Menschen bieten.

"Ist es möglich, durch die Analyse der Reitkunstgeschichte seit dem 19. Jahrhundert ein neues Design als Ausdruck einer Ästhetik des Reitens zu entwerfen, welches die Aufmerksamkeit auf die harmonische Verbindung zwischen Mensch und Tier lenkt? Und könnte man eine neue Verbindung zwischen ästhetischen und zweckmässigen Eigenschaften der Reitkleider entwickeln?"

Ein Beispiel für ihre Entwurfsarbeit ist das Design für den Prototypen eines Sattels, welcher nicht mehr mit einem Sattelgurt am Pferd angebunden wird, sondern welchen der Reiter selbst tragen kann - Somit wird das Tier weniger belastet, da das Herz und die Lunge nicht von einem Sattel und einem Gurt eingeengt werden

Ein zweites Beispiel ist das Halfter aus Seil; durch die Stärke des Seiles ist es möglich Kraft auszuüben, dennoch bleibt es weich und löst keinen unangenehmen Druck aus wie zum Beispiel das klassische Zaumzeug.

Das Ziel ist es eine Verbindung zwischen Reiter und Pferd auf einer ästhetischen und funktionalen Ebene zu schaffen. Die Kleidung sowie die Accessoires, welche der Reiter benötigt, um die gute Kommunikation während des Reitens zu erhalten, werden die Prinzipien sein, auf welche sie ihre Kollektion aufbaut.

Fashion Design spielt für die Arbeit eine immens wichtige Rolle, da Kerstin eine andere Sichtweise und eine neue Mentalität der Reitkunst schaffen möchte.

Sie nutzt alle Möglichkeiten aus, um ein Design zu schaffen, das Rücksicht auf das Pferd nimmt, ästhetisch und funktional ist, Mensch und Tier auf die gleiche Ebene stellt und die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit bildet.

Verbindung, Funktion, Ästhetik, und Harmonie sind für ihr Projekt die Stichwörter, auf die sie die ganze Kollektion aufbaut.

Mentorat:

Priska Morger

, Studio Fashion Design

Bettina Köhler

, Studio Fashion Design