Master Talk: Helge Oder

Eintrag erstellt am December 04, 2018

In seinem Master-Talk «Entwerferische Dinge – Dinge für die Welt» wird Helge Oder über die Bedeutung von Artefakten und Ästhetik im Kontext von Stakeholderintegration und Innovation in regionalen Entwicklungs- und Wertschöpfungsstrukturen referieren.


Helge Oder ist gelernter Goldschmied und studierter Produktgestalter (Dipl. Des.). 2014 bis 2016 wirkte er als Vertretungsprofessor für Kultur- und Zivilisationstheorie sowie Geschichte der Gestaltung an der HTW Dresden. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Erforschung nachhaltiger Produktkulturen sowie der Rolle des Designs als Akteur in kulturellen Veränderungsprozessen. Von 2010 bis 2014 lehrte und forschte er als künstlerischer Mitarbeiter an der Fakultät Gestaltung der Bauhaus Universität Weimar. In seinem Promotionsvorhaben untersucht er anhand experimenteller Entwurfsprojekte die Autonomie des Entwerfens in offenen Entwicklungsprozessen. Experimentelles und erkenntnisorientiertes Entwerfen charakterisiert Helge Oders Forschungstätigkeit zu entwerferischen Grundlagen und kultureller Innovation. Helge Oder lebt in Berlin und arbeitet als Designer, Dozent und Autor.


Wann: 13.12.2018

Zeit: 18:00

Wo: Studiokino D 0.01, Hochhaus


Campus der Künste (Dreispitz Basel)

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW

Freilager-Platz 1

CH 4023 Basel